TSG Dissen - Aktuell
Aktuelles rund um die TSG Dissen
Artikel Nr.: 100
Vorbereitungsturnier

Andreas Kormeier 16.07.2018 - 12:45 Uhr

Original Ansicht

Artikel Nr.: 99
Meister und damit auch Austeiger die Handballer der HSG Bockhorst/Dissen

Webmaster 06.05.2018 - 16:05 Uhr

Original Ansicht

Artikel Nr.: 98
Ausschreibung für einen FSJ ler für das Schuljahr 2018/2019

Geschäftsstelle 11.04.2018 - 14:52 Uhr

Das Freiwillige Soziale Jahr (kurz FSJ) bietet Ihnen die Möglichkeit, etwas für sich und andere Menschen zu tun.
Sie sammeln neue Erfahrungen und haben die Chance, Ihre Persönlichkeit weiterzuentwickeln.
Sie lernen soziale Berufsfelder kennen und können Ihre persönliche Eignung für den sozialen Beruf testen.

Die TSG-Dissen sucht für das Schuljahr 2018/2019 einen neuen FSJ ler.
Weitere Infos dazu gibt es z.B. hier https://www.tsgdissen.de/fsjler.php

Wir freuen uns auf deine Bewerbung

Sportliche Grüße
TSG Dissen Geschäftsstelle

Artikel Nr.: 89
JSG - Wir suchen Trainer!

Markus Eckhoff 11.04.2018 - 14:50 Uhr

Original Ansicht
Original Ansicht

Eine gute Nachwuchsarbeit ist die Basis für jeden Sportverein, der auch in Zukunft erfolgreich sein möchte - natürlich auch bei der TSG Dissen und dem SV Bad Rothenfelde.
230 Kinder und Jugendliche spielen bei uns in derzeit in fünfzehn Mannschaften.

Wichtig ist uns dabei vor allem, dass Leistungsdenken gerade bei den Jüngeren nicht im Vordergrund steht und ein altersgerechtes Training Freude am Sport und fußballerische Ausbildung harmonisch miteinander verbindet. So spielt bis zur D-Jugend jede Spielerin und jeder Spieler ohne Festlegung auf eine bestimmte Position. Das Spielergebnis ist zweitrangig gegenüber dem spielerischen Gedanken. Trotzdem kommt die individuelle Betreuung und Ausbildung nicht zu kurz.

Die permanente Aus- und Weiterbildung unserer Trainer ist unabdingbarer Bestandteil unserer Nachwuchsarbeit. Schließlich müssen sie nicht nur fußballerisches Fachwissen mitbringen, sondern auch große pädagogische Kompetenz. Nur so gelingt es, das Training langfristig attraktiv und erfolgversprechend so zu gestalten, dass wir auch unserer sozialen Verantwortung gerecht werden. Unsere Nachwuchskicker sollen schließlich nicht nur Fußballer werden, sondern wir möchten sie bei ihrem Weg zu auf und abseits des Platzes verantwortungsvollen und charakterlich gefestigten Sportsfrauen und -männern begleiten.

25 Trainer und Betreuer leisten im Moment beim Nachwuchs der JSG Dissen / Bad Rothenfelde richtig gute Arbeit. Für dieses Team suchen wir Verstärkung.

Wenn Du auch Teil der JSG-Familie werden willst, dann melde Dich unter: ma_eck@hotmail.com bzw. 0173 / 48 24 222.

Artikel Nr.: 97
Deutsche Hallensteinstoß Meisterschaft in Erfurt

Daniel Schwarte 23.03.2018 - 10:09 Uhr

Am vergangenen Wochenende fuhren die Athleten/innen der TSG Dissen nach Erfurt. Hier wurden an zwei Tagen die Internationalen Titelkämpfe im Steinstoßen ausgetragen. Über 300 Teilnehmer aus ganz Deutschland gingen in den verschiedenen Alters- und Gewichtsklassen an den Start.

Unter Ihnen auch 10 Dissener Teilnehmer/innen.

Am frühen Samstag Morgen startete unser Senior Herman Mehling und wurde in der Altersklasse der Senioren 5 ( Jahrgag 1945 und älter) Dritter.

Als nächstes startete Thomas Elbing erstmals bei den Senioren 1 (ab 30 Jahre) hier wurde er ebenfalls Dritter. Diesen Platz belegte er auch bei seinem zweiten Wettkampf in der Altersklasse der Männer bis 83 kg am Sonntag.

Luisa Flottmann wurde ebenfalls Dritte in der Klasse der Juniorinnen.

An diesem Samstag startet Paul Strohschneider in der Klasse der Schüler A bis 65 kg. Er sicherte sich bei seinem ersten Wettkampf bei Deutschen Meisterschaften den Silberplatz mit einer Weite von 10,20 m, die zugleich persönliche Bestleistung für ihn bedeutete.

Am Sonntag starteten dann die weitere Teilnehmer der TSG :

Erstmalig am Start war Newcomer Oliver Kapteina , der in der männlichen Jugend bis 62kg an den Start ging. Mit einer Weite von 7,35m belegte er Platz 3.

Dennis Kreps , ebenfalls bei der männlichen Jugend B am Start, allerdings in der Klasse bis 82kg wurde guter Vierter. Im fehlten lediglich 20 cm zur Bronzemedaille.

Lara Brunswicker stiess an diesem Tag den 5kg Stein in der weiblichen Jugend B und wurde ebenfalls Vierte, auch ihr fehlten nicht viel zur Bronzemedaille.

Alexander Priem sicherte mit seinem Stoß von 7,23m die zweite Silbermedaille für das Team vom Teutoburger Wald.

Er wurde damit Deutscher Vizemeister in der Klasse der Männer bis 71kg.

Das tolle Abschneiden der Athleten vervollständigten Lukas Abraham bei den Männern + 98kg mit PLatz 4 und Jonas Riesenbeck bei den Junioren mit einem guten 7.Platz.

Die Trainer, Wilfried Bury, Daniel Schwarte und Stephanie Bewarder freuten sich mit Ihren Athleten über die erzielten Erfolge. Toll war es, dass jeder seine persönliche Bestleistung übertraf. Im Hinblick auf die in diesem Jahr in Dissen stattfindenen Deutschen Jugend Meisterschaften war der Wettkampf eine erste gute Standortbestimmung.

Original Ansicht

Auf dem Bild von links nach rechts obere Reihe:
Dennis Kreps, Wilfried Bury, Luisa Flottmann, Oliver Kapteina,Lara Brunswicker, Paul Strohschneider
untere Reihe:
Daniel Schwarte, Alexander Priem,Stephanie Bewarder, Jonas Riesenbeck, Lukas Abraham , Thomas Elbing

Artikel Nr.: 96
Gewaltprävention mit Ju-Jutsu - Dissener Realschüler fit für die Fete

Detlef Budszun 05.03.2018 - 08:43 Uhr

Hier geht es zum Artikel in der NOZ

Artikel Nr.: 90
Deutsche Tischtennis Meisterschaften der Schüler in Dissen

Doris Diekmann 29.01.2018 - 12:22 Uhr

Auf einen besonderen Tischtennisjahreshöhepunkt dürfen sich alle Fans des schnellen Rückschlagsports freuen. Unter der Schirmherrschaft von Dissens Bürgermeister Hartmut Nümann finden am 10.03. und 11.03.18 die Nationalen Deutschen Meisterschaften der Schüler und Schülerinnen (U15) in Dissen statt.

Somit haben die Deutschen Meisterschaften den Weg in den Osnabrücker Südkreis gefunden. Nach der Ausrichtung der niedersächsischen Landesmeisterschaften, sowie dem Deutschland-Pokal der Jugend in 2016 stellt sich die TSG Dissen nun zum zweiten Mal auf der bundesweiten Tischtennisbühne als Ausrichter vor.
Die Gastgeberrolle ist eine große Aufgabe für den Vorstand um Doris Diekmann, Frank Wehrkamp-Lemke und Thomas Lippold, sowie den vielen freiwilligen Helfern der TSG Dissen. Gleichzeitig ist es eine große Ehre für die TSG Dissen, so eine Veranstaltung ausrichten zu dürfen und das Vertrauen des DTTB und des TTVN zu bekommen.

Das Spielsystem
Die Nationalen Deutschen Meisterschaften werden zunächst im Einzel in einer Vorrunde in 12 Gruppen mit je 4 Spielern im System "Jeder gegen Jeden" ausgespielt. Die Ersten und Zweiten jeder Gruppe qualifizieren sich für die anschließende K.O.-Runde. In den Einzelwettbewerben wird ab dem Achtelfinale auf vier Gewinnsätze gespielt. Die Doppel werden im einfachen K.O.-System ausgetragen.

Die Besten der Besten
Gespielt wird an 12 Tischen in der "Neuen" Sporthalle am Schulzentrum, Bergstr. 8 in 49201 Dissen. Weitere 6 Trainingstische stellt die TSG Dissen zusätzlich in der Nachbarsporthalle zur Verfügung.
Die jeweils besten 48 Tischtennisspielerinnen und Spieler aus dem gesamten Bundesgebiet kämpfen um die Titel im Einzel und Doppel.

Zeitplan:
Freitag, 9. März 2018 ab 16.00 Uhr Anreise und Trainingsmöglichkeit
Samstag, 10. März 2018 ab 07.00 Uhr Trainingsmöglichkeit
08:45 Uhr Aufstellung und Einmarsch der Teilnehmer Eröffnung der Meisterschaften
09.00 Uhr - 19.00 Uhr Spiele nach Zeitplan

Sonntag, 11. März 2018 ab 07.30 Uhr Trainingsmöglichkeit
09.00 Uhr - 13:00 Uhr Spiele nach Zeitplan
ab 13:15 Uhr Finale (auf jeweils zwei Tische)
Anschließend Siegerehrung

An den Wettkampftagen Samstag und Sonntag erheben wir für Erwachsene 3,- Euro Eintritt. Schüler und Studenten, sowie TSG Dissen TT-Mitglieder, Helfer und Sponsoren sind frei!

Ein Bonbon gibt es für die Dissener Grundschüler der 3. und 4. Schulklassen.
Der DTTB (Deutsche Tischtennis Bund) stellt zusätzlich sein begehrtes Schnuppermobil mit vier Fachkräften am Freitagvormittag, den 9.3.2018 an der Hugo-Homann-Halle zur Verfügung! Fünf weitere TSG Dissen Tischtennismitglieder unterstützen den DTTB bei der Abnahme vom TT-Sportabzeichen, spielen am TT-Roboter oder an Minitischen usw.