Aktuelles aus allen Abteilungen der
Turn- und Sportgemeinde Dissen e.V.

Berichte, Veranstaltungen, Nachrufe und vieles mehr.

EIN STARKER PARTNER

AN DER SEITE DER TURN- UND SPORTGEMEINDE

Am Freitag den 06.05.22 ab 15 Uhr sammelte sich ein 9 Köpfiges Team auf dem Schwarzen Platz in Dissen.
Mit 2 Damen, 6 Herren und dem Trainer ging es 600km weit bis vor die Tore Augsburgs nach Bobingen.
Nach der Ankunft im Hotel gegen 23 Uhr, ging es ins Bett.

Der Spielplan war gnädig für uns, denn das erste Spiel sollte erst mittags bestritten werden.
Dieser Vorteil erwies sich während des ersten Spiel sogleich als Nachteil.

Es fehlte uns trotz der späten Ansetzung die nötige Energie und Durchschlagskraft.

Wir gingen gegen die Erfurter Lachse 1 und Münchner Elche müde zur Sache und verschliefen ihren Start ins Turnier.
Die Freunde aus Erfurt ergriffen die Situation und sicherten sich die ersten beiden Sätze und somit das Match.
Endlich wach, steigerte sich unser Team im Tie-Brake und brachte mit einem 5:1 die ersten Punkte ein.
Hier war durchaus mehr drin.

Nach einer längeren Pause, die wir dann endlich zum einspielen nutzten,
ging es im zweiten Spiel gegen das erste Team aus Stuttgart (SV Sillenbuch) und das zweite Team der Erfurter Lachse.
Diese Begegnung lief genau entgegen gesetzt.
Wir gaben den Tackt und die Geschwindigkeit vor.
Der erste Satz war hart umkämpft, sollte aber letztendlich sicher an unsere Spieler gehen.
Der zweite Satz war unglaublich souverän, viele gute Ideen, schnelles Spiel und sichere Kombinationen.
Unser erstes Bundesligaspiel in der Abteilungsgeschichte war damit gewonnen.
Den Tie-Break sicherten sich dann die Lachse.

Direkt im Anschluss ging es dann schon weiter.
Hier Punkte zu holen würde schwierig werden, denn es ging im letzten Spiel gegen den Gastgeber aus Bobingen und den designierten deutschen Meister aus Oberhausen.
Im ersten Satz konnten wir noch Bobingen aus der Begebung nehmen, ehe sich ein Krimi bis zum 12:12 gegen die Oberhausener entwickelte… nachdem jede Mannschaft je einen Satzball verschenkten, ging der erste Satz mit 13:12 leider an die guten Gegner aus Westfalen.

So knapp der erste Satz war, so deutlich ging dann der zweite auch an den alten und neuen deutschen Meister.

So ging es wieder in den Tie-Break um den zweiten Platz gegen Bobingen.
Dieser war spannend bis zur letzten Sekunde, mit dem glücklichen Ende für unsere jungen Spieler.
Mit 5:4 gingen die nächsten Punkte auf unser Konto.

Nach einem Sieg und 2 Zweiten Plätzen konnten wir einen hervorragenden 4ten Platz mit nach Hause nehmen.
Knapp am Endspiel und den ersten 3 Platzierungen vorbei geschrammt.

Nach der Spieltagsehrung wurde dann auch die Gesamtwertung bekannt gegeben.

Auch hier können wir am Ende unserer ersten Bundesliga-Saison zufrieden sein.
Wenn man bedenkt das wir in 2 von 4 Spieltagen mit Disqualifikationen durch verletzte Spieler und den unrühmlichen roten Karten im Heimturnier, zu kämpfen hatten. Ist der 8te Platz von 13 Mannschaften nicht so schlecht.
Auch hier war letztendlich mehr drin.

Aber das nehmen wir uns für die kommende Saison vor.

Abends waren wir mit allen anderen Teams noch essen und haben den Abend freundschaftlich ausklingen lassen.

Am Sonntagmorgen haben „alle 8 Spieler“ aus Dissen am Nationalteam Sichtungstraining teil genommen.
Die Chancen stehen gut, das wir in den Damen und Herrenmannschaften Nationalspieler stellen können.

Die talentierten Spielern in unserem Verein konnten sich stets verbessern.
Somit wächst der Respekt der anderen Vereine aus ganz Deutschland.
Nach dem Turnier bekamen wir aus aus allen Seiten Lob und Anerkennung.
Dafür das wir so ein frisches und junges Team sind, setzen wir schon viele Akzente.
Besonders unsere disziplinierten Abwehraktionen seien schon bemerkenswert.
-Gute Blockaktionen
-Aktionen als Team
-kämpferische Spieler
-ausgeglichene Gruppen

Nach dem Abschied von unseren Freunden ging es ab 13 Uhr wieder nach Hause.

Wir bedanken uns beim Gastgeber TSV Bobingen für einen tollen Spieltag und freuen uns auf die nächste Saison.

Bericht: Stefan Eggert
Bilder: Kinball Deutschland/Marvin Rosa

#

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner